Lasertherapie

Die Behandlung mit dem Softlaser (Low-Level-Laser) wird in der Schwangerschaft und im Wochenbett eingesetzt. Das Laserlicht aktiviert durch seine besonderen Eigenschaften den Zellstoffwechsel und unterstützt damit die Selbstheilung. In den Zellen werden verschiedene biochemische Vorgänge aktiviert, die der Abwehr der Erkrankung und in der Folge der Heilung dienen.
 
Die Behandlung mit dem Laser hat keine Nebenwirkungen und ist absolut schmerzfrei.
 
 Die Wirkung des Laserlichtes:
  • Schmerzlinderung
  • Durchblutungsförderung
  • Verminderung von Entzündungen
  • Beschleunigung der Wundheilung
  • Verminderung des Infektionsrisikos
  • Verminderung von Ödemen und Schwellungen
 
Die Behandlung:
  • Schwangerschaft: Hämorrhoiden, Fieberblasen
  • Wochenbett
    • Brust: schmerzhafte/wunde Brustwarzen, Milchstau, beginnende Brustentzündung, Brustabszesse
    • Narben: Kaiserschnittnarben, Dammrisse, Dammschnitt, Sitzbeschwerden durch die Naht, Wundheilungsstörungen, ödematöse und aufgehende Nähte, Narbenschmerzen, vorbeugend nach dem Nähen
    • Blutergüsse
  • beim Baby: schlechte Nabelheilung, Windeldermatitis